Orchester

Das Neue Gitarrenorchester Hamburg ist aus dem 1988 von Michael Dossow gegründeten Studentenorchester des Hamburger Konservatoriums hervorgegangen. Im Sommer 1994 hat es sich unter gleicher Leitung zu einem eigenständigen Ensemble formiert, um anspruchsvolle Konzertprogramme mit einem ganz eigenen Stil umsetzen und in unterschiedlichem Rahmen präsentieren zu können.

Das Orchester besteht aus ausgebildeten Gitarristinnen und Gitarristen sowie ambitionierten Amateuren aus dem gesamten norddeutschen Raum. Auf den Konzerten nimmt es das Publikum mit auf eine Reise durch die verschiedensten Epochen und Stilrichtungen.

Michael Dossow wurde 1951 in Hamburg geboren. Er studierte an der Hamburger Hochschule für Musik und Theater zunächst Schulmusik für Gymnasien. Bei Professor Eike Funk und Professorin Sonja Prunnbauer schlossen sich dann Gitarrenstudien mit den Abschlüssen Solistendiplom und Staatliche Musiklehrerprüfung für Gitarre an. 1976 begann er seine Lehrtätigkeit als Dozent am Hamburger Konservatorium, von 1983 bis 1988 war er Leiter der Jugendmusikschule Wedel. Zwischen 1997 und 2001 war er im Leitungsteam des Hamburger Konservatoriums tätig. Seit 1974 tritt Michael Dossow als Mitglied verschiedener Kammermusikensembles, überwiegend jedoch als Solist in zahlreichen Konzerten auf und macht Aufnahmen für Rundfunk und CD.